Gemeinsamer Schulterschluss gegen Fehlinvestitionen!

In der Ratssitzung am 9.03.2016 ging es um die Entscheidung, eine sanierungsbedürftige Immobilien im Kernort Heimbach zu erwerben, um diese nach ihrer aufwendigen Sanierung als Begegnungsstätte für Flüchtlinge und Heimbacher Bürger/-innen zu nutzen. Wenngleich die Einrichtung einer Begegnungsstätte von allen Ratsfraktionen grundsätzlich positiv bewertet wurde, haben wir als SPD mit der FDP, der UWV und den Grünen gegen den Ankauf und die Sanierung gestimmt und den Ankauf somit verhindern können.

Der Grund hierfür war nicht die Ablehnung einer Begegnungsstätte, sondern die Tatsache, dass das hierfür von der Verwaltung vorgelegte Konzept, in dem noch nicht einmal der Fördersatz korrekt dargestellt war, in keinster Weise überzeugte. Im Übrigen bestanden Bedenken gegen den Kauf einer weiteren Immobilie durch die Stadt, da aufgrund der angespannten Haushaltslage in Zukunft eine Reduzierung des städtischen Immobilienbestandes erforderlich werden könnte. Der Kauf einer zusätzlichen Immobilie läuft entsprechenden Überlegungen zuwider.

Einladung zur Diskussionsveranstaltung "Öffentliche Sicherheit" am 10. März 2016

 

 

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, 

ob Einbruchskriminalität in Heimbach, die fürchterliche Silvesternacht in Köln, die Herausforderungen im Rahmen der Flüchtlingskriese, fremdenfeindliche Übergriffe auf Asylbewerberheime oder die terroristische Bedrohnung - die Innere Sicherheit unseres Landes ist derzeit eine großen Herausforderungen.

Diesem Thema nimmt sich die SPD an und läd alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Düren herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung mit Experten aus dem Bundestag und von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ein.

Unter der Überschrift "Öffentliche Sicherheit: Polizei besser ausstatten - Justiz stärken - Prävention ausbauen", diskutieren unter anderem unser Dürener SPD-Bundestagsabgeordneter Dietmar Nietan, Norbert Spinrath (MdB), Mahmut Özdemir (MdB), sowie Michael Mertens, Vorsitzender des GdP-Bezirksverbands Köln und Michael Schaffrath von der GdP-Bundespolizei Direktionsgruppe NRW.  

Diskutieren Sie mit uns und kommen Sie am Donnerstag, den 10.03.2016, von 18:30 bis 21:00 Uhr, ins Technologie Zentrum Jülich!

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anregungen. 

 

Information der SPD Kreistagsfraktion Düren

 

 

 

 

 

 

 

Liebe  Genossinnen, liebe Genossen,

 

hiermit stellen wir Euch die Erstausgabe  des Informationsblattes der SPD Kreistagsfraktion Düren zur Verfügung, die weiteren Ausgaben erscheinen zukünftig in regelmäßigen Abständen. In der heutigen Erstausgabe lassen wir für Euch die Zeit nach Bildung der neuen Kreistagsfraktion im Juni/Juli 2014 Revue passieren. Weiterhin geben wir einen Ausblick  über die  Arbeitsschwerpunkte der ersten Monate des Jahres 2016. Falls Ihr Anregungen und Hinweise zur Veröffentlichung in diesem Informationsblatt habt, lasst uns dies bitte wissen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Josef Johann Schmitz 

 

 

 

 

Weiterlesen: Information der SPD Kreistagsfraktion Düren

SPD Heimbach begrüßt innovative und zukunftsfähige Konzepte!

Pressemeldung der SPD Heimbach zum Integrierten Handlungskonzept (IHK):

 

Am 28.01.2016 wurde im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung das Integrierte Handlungskonzept, kurz IHK, im Haus des Gastes vorgestellt.

 

„Nun gibt es endlich ein Konzept, dass nicht nur Geld kostet, sondern den Fokus auch darauf legt, wie neue Einnahmen erwirtschaftet werden können. Wichtig ist jetzt, dass geklärt wird, wie dies ohne große Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger umgesetzt werden kann“, erklärt Markus Szech, Vorsitzender der SPD Heimbach.

 

Das IHK wurde von professionellen Städteplanern erarbeitet und ist ein mehrjähriger Rahmenplan für den Heimbacher Kernstadtbereich. Es ist die Grundlage zur Erreichung eines Förderantrages für das Jahr 2016.

Zu den 40 möglichen Maßnahmen gehören u.a. eine Neugestaltung des Rurufers, der Verkauf von Gebäuden in attraktiver Lage, sowie die Schaffung von barrierefreien Wohnungen und neuem Parkraum.

 

Andererseits müssen andere Projekte, wie die Offenlegung des Heimbachs, sicherlich überdacht werden. Hierzu hatte sich die SPD bereits in der Vergangenheit kritisch positioniert.

 

„Das Integrierte Handlungskonzept ist ein Weg in die richtige Richtung. Dieses Konzept kann die Basis sein, für uns Heimbacher eine lebens- und liebenswerte Stadt zu bleiben und Anreize für unsere Gäste zu schaffen,“ sagt Matthias Dürbaum, Fraktionsvorsitzender der SPD. „ Das heißt aber auch besonders, die Bürgerinnen und Bürger bei der Gestaltung IHRER STADT HEIMBACH in einem transparenten Prozess zu beteiligen.“

 

Das IHK ist auf der Internetseite der Stadtverwaltung zu finden. Alle diejenigen, die über kein Internet verfügen, können dies auch gerne in unserer Bürgersprechstunde einsehen. 

 

 

 

Neu in unserer Mitte

von links: Markus Szech (Vorsitzender), Thomas UmlaufIm Rahmen der SPD-Ortsvereinssitzung überreichte der Vorsitzende, Markus Szech, unserem neuen Mitglied, Thomas Umlauf, sein SPD-Parteibuch. 

Ganz offiziell konnte danach mitdiskutiert und Entschieden werden.

"Wir setzen auf eine breite Beteiligung und freuen uns über alle die mit anpacken", sagte Markus Szech. 

Bereits seit letztem Jahr hatte die SPD Heimbach die Möglichkeit angeboten, dass interessierte Bürgerinnen und Bürger an den Sitzungen teilnehmen. 

Interessierte können sich auch weiterhin hierzu beim Vorsitzenden direkt anmelden oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Wir freuen uns auf Sie!

 

von links: Markus Szech (Vorsitzender), Thomas Umlauf

Copyright 2011 Home. Original Template by themegoat, modified by Michael Lanfermann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free